Vorträge

Die Planungen für das Programm 2021 sind in vollem Gange. Hier finden Sie die ersten Vorträge.

SharePoint SYNTEX – feiern Metadaten ihr Comeback?

  Martin Schober und Bernd Lückl    Kapsch BusinessCom AG

Details


Viele Inhaltsarchitekturen in SharePoint verfolgen ambitionierte Ziele – Metadatenbäume & Tagging Strukturen, die eine optimale Auffindbarkeit von Dokumenten garantieren sollen. Zu oft scheiterten diese Vorhaben an einem Problem: Die Beschlagwortung ist umständlich und wird von Systembenutzern nicht gepflegt. Mit SharePoint SYNTEX startet Microsoft 365 einen neuen ambitionierten Versuch, um dieses Problem mit innovativer KI und Machine Teaching zu adressieren und Inhaltsprozesse zu automatisieren. In diesem Vortrag sehen sie anhand einer Live-Demo, wie ein SYNTEX Modell trainiert wird, wie es auf eine Dokumentenbibliothek angewendet werden kann und welche Schritte für eine erfolgreiche Integration in Power Automate erforderlich sind.

Stell dir vor, es ist Teams und keiner geht hin

  Fabian Moritz & Christina de Vries     von itacs GmbH

Details


Teams wurde in deinem Unternehmen bereitgestellt, aber niemand benutzt es oder weiß davon? Du beobachtest, dass E-Mail noch immer der interne Kommunikationsmedium Nr. 1 ist? Du hast Angst, dass die Teams-Einführung scheitert? Dann komme in diese Session uns lass uns gemeinsam Ideen teilen, um die Teams-Nutzung in deinem Unternehmen nachhaltig zu verbessern.

Power to the people – Microsoft Power Platform

  Andreas Aschauer     Technology Specialist - Cloud Business Applications at Microsoft

Details


Die Microsoft Power Platform – Microsoft PowerApps, Power Automate und PowerBI – liefert eine voll integrierte No-Code Entwicklungsumgebung für Geschäftsapplikationen. Mobile Apps und Abläufe sind in Stunden statt in Tagen realisierbar. Die Implementierung von Anforderungen kann direkt durch Fachbereiche erfolgen – ohne jedoch die zentrale Kontrolle und Governance aus IT Sicht zu verlieren. Folgen sie dem Beispielen von Carglass, London Heathrow Airport, LEGO und vielen weiteren erfolgreichen Unternehmen und springen sie auf den Microsoft PowerPlatform Zug auf. Verbinden sie ohne eine Zeile Code mehr als 260 verschiedene Datenquellen und Systeme und sprengen sie die Grenzen klassischer Entwicklung. In diesem Vortrag sehen sie live und in High-Speed wie eine PowerApp vom leeren Canvas aus erstellt wird und sofort einsatzbereit ist um im Unternehmen Mehrwert zu liefern.

OneDrive für Administratoren: kontrolliertes Verhalten der Benutzer mit Gruppenrichtlinien

  Hans Brender     Influencer, Mentor, Cloud Productivity Evangelist

Details


Mehr und mehr Gruppenrichtlinien für OneDrive und Windows 10 wurden veröffentlicht, um den Administratoren die Möglichkeit geben, das Verhalten und die Geräte besser zu steuern. Dieser Vortrag beschreibt das Verhalten der Benutzer bei der Synchronisation und der Zusammenarbeit, nicht nur für den eigenen Office 365 Tenant, sondern auch beider B2B-Synchronisation, gibt aber den Administratoren die Möglichkeit, dies automatisiert mit Gruppenrichtlinien zu beeinflussen. Die Gruppenrichtlinien steuern nicht nur OneDrive, sondern auch die jeweiligen Windows 10 Geräte mit "Files on Demand", "Storage Sense", aber auch das irrtümliche Löschen mit "deleting Files by mistake". Der Vortrag endet mit den TOP 10 Gruppenrichtlinien für OneDrive und Windows 10 Geräte.

Microsoft 365 & Cloud-Dienste nach dem Schrems II-Urteil

  Thomas Althammer    

Details


Im Corona-Jahr 2020 lief es auf einmal mit der Digitalisierung. Noch nie wurden in so kurzer Zeit Tools für Videokonferenzen, Online-Zusammenarbeit und Remote Work eingeführt. Doch die Verunsicherung ist groß, spätestens seit dem "Schrems II"-Urteil vom 18.07.2020. Dürfen Cloud-Dienste wie Microsoft 365 mit Teams/SharePoint, AWS, SalesForce und andere Plattformen überhaupt eingesetzt werden? Bußgeld-Androhungen stehen im Raum. Wir beleuchten den Stand der Technik und die rechtliche Situation, bewerten Risiken und geben Handlungsoptionen, wie der Einsatz von Cloud-Diensten unter Compliance-Gesichtspunkten gelingen kann.

Virtuelle Schulungsräume mit Microsoft Teams & Azure

  Patrick Wahlmüller    

Details


Virtuelle Schulungsräume erstellen, indem man Azure Lab Services mit Microsoft Teams verbindet. Die Kommunikationsplattform Teams mit ihren vielschichtigen Möglichkeiten und den Lab Services, mit denen man Teilnehmern einfach eigene (virtuelle) Computer zur Verfügung stellen kann - und das entweder mit Microsoft Images - aber auch mit selber erstellten Images. Nach der Session haben wir einen guten Überblick über die Möglichkeiten der Azure Lab Services sowie einen Live Eindruck wie diese in Teams eingebettet sind.

Azure Hybrid - Verbinden Sie Ihr Rechenzentrum

  Dennis Hobmeier    

Details


Sobald man sich mit Azure beschäftigt, werden sie sehr schnell Hybrid sein, außer Sie starten heute ein Startup. Daher ist eines der ersten Dinge Azure AD mit denen man sich beschäftigt, gefolgt von - wie bekomme ich denn eine vernünftige und sichere Verbindung ins Azure Rechenzentrum. Meistens soll ja der Zugriff eben nicht aus dem Internet erfolgen, auch wenn das immer so einfach ist. Daher zeige und erkläre ich Ihnen den Aufbau eines Azure Netzwerkes und wie Sie Ihre Umgebung anbinden können. Außerdem werden wir uns ansehen, wie und welche Applikationen man entsprechend aus dem Internet absichern kann. Wir behandeln u.a. die folgenden Themen:
• Azure vNet
• vNet Peering
• VPN Gateway
• Azure Express Route
• Network Security Groups
• Policies
Nachdem Sie diese Session besucht haben, können Sie sicher sein, dass nicht versehentlich ein ungepatchter Testserver aus dem Internet erreichbar ist und gleichzeitig eine Hintertür ins eigene Netzwerk offen ist.

Warum M365 mehr ist als Teams und wie der Nutzen der Plattform in einem Satz beschrieben wird

  Christian Decker    

Details


So wirklich glücklich sind ihre Benutzer nicht mit Teams ? Ein klein wenig Verwirrung, welches Tool ich für was nutze gibts im UNternehmen ? Ich zeige Ihnen den roten Faden durch alle M365 Applikationen, erkläre warum es so viele Apps braucht und Teams nicht die alleinige eierlegende Wollmichsau-App ist und wie Sie das Kommunikationschaos im Unternehmen auflösen können.

Exchange Hybrid - Was ist das, warum brauche ich es und wie funktioniert es?

  Thomas Stensitzki    

Details


Für die hybride Verbindung einer lokalen Exchange Organisation mit Exchange Online stehen mehrere Varianten zur Verfügung. In dieser Session erfahren Sie, was eine Exchange Hybrid-Anbindung ist und warum Sie diese für Ihre bestehende Exchange Organisation benötigen. Wenn Sie Microsoft Teams mit On-Premises Exchange Postfächern nutzen möchten, erfahren Sie, welches die für Ihr Unternehmen richtige Hybrid-Variante ist. Eine erfolgreiche und sichere Hybrid-Anbindung basiert auf den "Best Practices"- Empfehlungen der Exchange Produktgruppe. Wie diese aussehen und wie Sie diese umsetzen können, erfahren Sie ebenso in dieser Session.

Wie starten mit Microsoft Intune?

  Nico Thiemer    

Details


Microsoft Intune ist eine komplexe Cloudlösung zum Verwalten nicht nur mobiler Geräte. Es bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, welche sich miteinander ergänzen oder auch gegeneinander ausschließen. Dieser Vortrag zeigt zum einen typische Szenarien für Microsoft Intune und bietet gleichzeitig eine Anleitung für den einfachen Start. Denn gerade die Komplexität von Microsoft Intune und die vielen Möglichkeiten verlangen eine saubere Planung im Vorfeld.

Warum M365 mehr ist als Teams und wie der Nutzen der Plattform in einem Satz beschrieben wird

  Christian Decker    

Details


So wirklich glücklich sind ihre Benutzer nicht mit Teams ? Ein klein wenig Verwirrung, welches Tool ich für was nutze gibts im Unternehmen ? Ich zeige Ihnen den roten Faden durch alle M365 Applikationen, erkläre warum es so viele Apps braucht und Teams nicht die alleinige eierlegende Wollmichsau-App ist und wie Sie das Kommunikationschaos im Unternehmen auflösen können.

Live Event in Microsoft Teams: the do's and don'ts of a live event.

  Paul Keijzers    

Details


tba

Teams Admin Rollen und das Teams Admin Center

  Thomas Stensitzki    

Details


Microsoft Teams unterstützt den rollenbasierten Zugriff mit dedizierten Azure AD Rollen. Diese Session zeigt, wie die unterschiedlichen Rollen genutzt werden können, um den Zugriff auf das Teams Admin Center (TAC) zu kontrollieren und Aufgaben zu delegieren.

Manage and route Information with Adaptive Cards and Power Automate

  Andreas Schlüter    

Details


tba

Das Ende der losen Enden mit Power Automate, MS Graph und anderem, coolem Zeug

  Andreas Schlüter    

Details


In unserem Arbeitsalltag ist es i.d.R. notwendig, neben den Tools der Microsoft 365 Suite auch noch mit weiteren Drittanbieter-Software zusammen zu arbeiten. In dieser Session zeige ich Euch anhand eines realen Szenarios, wie wir Vertragsdokumente aus Fremdsystemen automatisiert erstellen , diese vollkommen rechtssicher und digital unterzeichnen, ohne auch nur ein Blatt Papier zu drucken. Dieser Prozess geht von der Initiierung eines Dokuments über die Signierung hin zur vollautomatischen Ablage nebst zusätzlicher Vertaggung / Anreicherung mit Metadaten und Benachrichtigungen an die jeweils notwendigen Stellen.

Microsoft Teams und lokale Postfächer – Warum?

  Thomas Stensitzki    

Details


Grundsätzlich kann Microsoft Teams mit lokalen Exchange Postfächer umgehen. Jedoch gibt es einige Herausforderungen, die Sie eventuell noch nicht kennen. Mit dem Wissen um dieser Herausforderungen, überdenken Sie vielleicht Ihre Exchange Server Strategie. Neben Microsoft Teams gibt es noch weitere Microsoft 365 Dienste, die mit einem lokalen Postfach nicht zusammenarbeiten. In dieser Session spreche ich über die Vor- und Nachteile der Nutzung von Microsoft Teams und lokalen Postfächern.

Einstellungen ihres O365 Tenants, die Sie unbedingt setzen sollten

  Christian Decker    

Details


O365 hat über 5000 Einstellungen, die sich auch regelmäßig verändern und erweitern. Begleiten Sie uns durch eine Reise durch diesen Config-Dschungel und nehmen Sie die wichtigsten Einstellungen mit, die sich wesentlich auf Sicherheit, Datenschutz, aber auch Userexperience auswirken.

Verwalten von PowerApps und PowerAutomate

  Nico Thiemer    

Details


PowerApps und PowerAutomate haben eine schnelle Entwicklung durchgemacht. Dieser Vortrag zeigt, wie man eine Canvas App schnell entwickelt und mit PowerAutomate einen Workflow hinzufügt. Anschließend schauen wir uns das Admincenter einmal an, wie die Anwendungen darin verwaltet werden können.

SharePoint Framework Entwicklung mit Azure aus der Praxis

  Klaus Blessing    

Details


tba

SharePoint Intranet mit Azure AI

  Klaus Blessing    

Details


tba

Workshops

28. Juni 2021

Neuerungen in der Entwicklung SharePoint Framework und der Power Plattform

Klaus Blessing

Details: TBA

28. Juni 2021

Collaboration

Nicole Enders

Details: TBA